Webinar-Trainer-Ausbildung (Live-Online-Trainer)

Sie wollen von der genialen Möglichkeit Gebrauch machen, Ihre Teilnehmer oder Kunden auch online zu schulen und zu informieren? Dazu sind Webinare oder Live-Online-Seminare eine gute Möglichkeit. Wenn man weiß, wie man sie wirkungsvoll gestalten kann.

Um gute Webinare durchführen zu können, reicht es nämlich nicht, sich mit der Technik der Webinar-Plattform auszukennen.
Wie in Präsenzseminaren sind auch hier zusätzlich didaktische und methodische Planung und Überlegungen notwendig.

Live-Online-Seminare bergen sonst die Gefahr, zu reinem Frontalunterricht mit modernen Medien zu geraten, wo eine Power Point Folie nach der anderen gezeigt wird und der Trainer dazu referiert. Das ist ermüdend und führt zu keinem großen Lernerfolg bei den Teilnehmern.

 

Ich habe von der Webinar-Trainer-Ausbildung bei Zamyat M. Klein unglaublich profitiert. Nicht nur, dass sie einen schier unerschöpflichen Vorrat an kreativen Webinar-Methoden hat und diesen auf sehr interaktive Weise teilt, sie hat auch passgenaue Lösungen für meine eigenen Anforderungen entwickelt. Wer neurodidaktisch fundierte, ungewöhnliche, aktivierende und lebendige Webinare anbieten möchte, der sollte das unbedingt bei Zamyat M. Klein lernen.“

Iris Komarek, NLP-Lehrtrainerin, Lerncoach-Ausbilderin, Online-Trainerin, Suggestopädin. mindSYSTEMS München. www.mind-systems.de

 

 

Wenn Sie möchten, dass Ihre Teilnehmer wach und aktiv dabei sind und sogar Spaß an dieser Art des Lernens bekommen, dann brauchen Sie interaktive und kreative Methoden, die Ihnen helfen, auch in Webinaren lebendigen Unterricht zu geben.

Dazu gehören folgende Fragen:

Arbeitsplatz– Wie können Sie Webinare lebendig und interessant gestalten, so dass es keine reinen Folien-Vorträge sind?

– Wie können Sie auch in Webinaren die Teilnehmer aktiv mit einbeziehen?

– Wie können Sie alle Lerntypen berücksichtigen?

– Was läuft in der Kommunikation anders als in Präsenzseminaren, was ist zu beachten?

– Wie können Sie eine klare und hilfreiche Visualisierung gestalten?

In der Webinar-Trainer-Ausbildung lernen Sie daher

– wie Sie auch online auf die verschiedenen Lerntypen eingehen können und diese einbeziehen können

– wie Sie Ihre Teilnehmer aktivieren können und ihnen damit zu einem größeren Lernerfolg verhelfen

2014-06-30-11-46-09– wie Sie auch in Webinaren kreative und spielerische Elemente einbauen können, die die Konzentration der Teilnehmer wach hält und bei Lerngruppen auch die Gruppendynamik positiv fördert

– viele kreative Webinarmethoden für die unterschiedlichen Seminarphasen und Themen

Darüber hinaus lernen Sie

– Tipps, welche Kommunikationsregeln Sie beachten müssen und welche Tipps Ihnen dabei helfen

– wie Sie Klippen umgehen können und bei Problemen reagieren können

– wie Sie eine ansprechende und unterstützende Visualsierung gestalten

Anmeldebutton 2

Manchmal kommen kreative Feedbacks auch einfach so zwischendurch ins Haus

Bausteine der Ausbildung

Planung und Durchführung

  • Konzeption und Planung von Webinaren und Live-Online-Seminaren
  • Planungswerkzeuge (Trainerleitfäden, Mind Maps etc.)
  • Hilfen, wie Sie den Überblick während eines Webinars behalten können

Methodik- Didaktik

  • Kreative Webinarmethoden für alle Seminarphasen

(Einstieg, Input, Erarbeitung, Wiederholung, Transfer, Auswertung,
Abschluss)

  • Spiele und Energizer
  • Teilnehmer-Aktivierung
  • Gruppenarbeiten
  • Sozialformen
  • Lerntypen

technikTechnik

  • Einrichtung eines Virtuellen Klassenraums und technische Vorbereitung
  • Werkzeuge und Tools im Virtuellen Klassenraum
  • Technische Pannen und Probleme

Ergänzende und begleitende Formen der Nacharbeit

  • Handouts
  • Austausch im Forum
  • E-Mail Betreuung
  • Facebook-Gruppen u.a.
  • Trello

baum-der-erkenntnis1Visualisierung

  • Folien-Layout
  • Zeichnungen
  • Fotos
  • Filme
  • Grafiken

Webinar-Trainer-Kompetenzen

  • Vorbereitung
  • Kommunikation
  • Pannen und Störungen

Übungs-Webinare und Präsentationen

Sie führen kleine Übungs-Webinare durch, die wir anschließend besprechen und gegebenenfalls  überarbeiten. Dadurch lernen Sie zum einen die Technik selbst zu bedienen, zum anderen können Sie aber auch in einem geschützten Raum üben und ausprobieren, wie es ist, auf so einer virtuellen Plattform zu unterrrichten oder zu trainieren.

  • Peer-Groups zum Üben
  • Übungs-Webinare
  • Abschluss-Präsentation
  • Weitere Tipps zum Üben vor dem Schritt in die Öffentlichkeit

Konkrete Themen und Fragen

In jedem Webinar gibt es Raum, konkrete Fragen und Anliegen zu bearbeiten.
Vor allem werden konkrete Trainingssituationen und Themen aus dem Trainingsbereich der Teilnehmerin mit einbezogen.

Arbeit im Forum

Im Forum werden ergänzende Themen und Aufgaben eingestellt. Es ist empfehlenswert, sich dafür ca.1 Stunde pro Tag während der Module zu reservieren, um die Unterlagen nachzuarbeiten und die Übungen und Aufgaben durchzuführen.
Das eigene Seminarkonzept wird dort ebenfalls Schritt für Schritt mit meiner Unterstützung entwickelt und besprochen.

Die 6 Module im Überblick

Es gibt 6 Webinar-Termine, in der Regel vormittags von 9:00 – 11:30 Uhr.
In der Zeit dazwischen haben Sie durchgängig Zugang zum Forum, wo ergänzende Unterlagen eingestellt werden und wir schriftlich miteinander kommunizieren.

 

1. Modul


Einstieg und Kennenlernen

2. Modul


Vorbereitung und Planung

Themen

• Überblick über Online-Formate
• Grundlegende Tools im VC (Virtual Classroom)
• Einführung ins Forum

Webinar-Methoden zum Einstieg

Themen

• Seminarphasen
• Vorbereitung und Planung eines Webinars
• Trainerleitfäden
• Visualisierung im Webinar
• Inhaltliche Vorbereitung und didaktische Überlegungen

Webinarmethoden zur Hinführung und Einführung in ein Thema

3. Modul


Durchführung eines Webinars

4. Modul


Kommunikation und Teilnehmer-Aktivierung

Themen

• Lerntypen online berücksichtigen
• Durchführung eines Webinars
• Tipps, was Sie kurz vor einem Webinar tun sollten (Checkliste)

Webinar-Methoden zum Input und zur Erarbeitung eines Themas

Themen

• Trainer-Kommunikation im VC
• Teilnehmer-Aktivierung – wie und warum?
• Technische Störungen und Pannen

Webinar-Methoden zur Wiederholung, Übung und Integration

5. Modul


Nachbereitung eines Webinars

6. Modul


Abschluss-Präsentation

Themen

• Aufgaben eines Online-Trainers und Moderators
• Aufbereitung von Teilnehmer-Unterlagen und Handouts
• Nachbereitung eines Webinars

Webinar-Methoden zum Transfer und Abschluss

Themen

• Abschluss-Präsentationen der Teilnehmer

Webinar-Methoden zum Transfer und Abschluss

 

Termine, Teilnahmegebühr und Anmeldung

Sie können die Ausbildung auch als Einzeltraining buchen mit individueller Terminabsprache!

Termine 2017

WEB_TRAB_4

Webinar-Termine, jeweils 9:00 – ca. 11:30 Uhr
1. Mittwoch, 07.06.2017
2. Mittwoch, 14. 06. 2017
3. Freitag, 30.06.2017
4. Mittwoch, 12.07.2017
5. Mittwoch, 26. 07.2017
6. Mittwoch, 02.08.2017

Termine 2018

WEB_TRAB_5

Webinar-Termine, jeweils 9:00 – ca. 11:30 Uhr (inklusive Übungspräsentationen)

1. Mittwoch, 07.02.2018
2. Mittwoch, 14.02.2018
3. Mittwoch, 21.02.2018
4. Mittwoch, 07.03.2018
5. Mittwoch, 14.03.2018
6. Mittwoch, 21.03.2018

Teilnahmegebühr

Standard 1.050,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
Intensiv  1.450,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
( mit 3 Stunden Zusatz-Einzelcoaching per Telefon- oder Online-Coaching)

Als Einzeltraining
mit individueller Terminabsprache

– Standard 1.550,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
– Intensiv  1.950,00 EUR zzgl. 19 % MwSt.

Teilnehmerzahl

max. 7

Leistungen

6 Live-Online-Seminare (Webinare) á 2-3 Stunden
Nutzung des OAZE – Online-Forums für 3 Monate
Nutzung des Webinarraums (auch zu Übungszwecken)
Videoaufzeichnungen der Webinare
Handouts und Unterlagen der Webinare
Weitere Unterlagen, Texte, Input, Methoden und Übungen im Forum

Anmeldebutton 2